Unser Team

Katerina Lampadariou

Physiotherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und Hypnosetherapeutin

Aufgewachsen bin ich in einem kleinem Dorf Xrusokastro-Eleufteroupoli in der Nähe (140 km) von der Stadt Thessaloniki Griechenland. Meine Studien und Reisen brachten mich u.a nach Hamburg - die schönste Stadt Deutschlands - wo ich mittlerweile lebe, arbeite und mich zuhause fühle.


Ich bin fasziniert von den Geschichten, die das Leben erzählt, von seinen Schwierigkeiten und vom tiefen Geheimnis, dass uns das Schwere auch dazu verhilft, zum Grund zu finden, der uns trägt. Diese Hoffnung möchte ich gerne an meine Patienten weiter geben.


Daneben habe ich Freude am Kochen, Philosophie, Spazieren,
Bewegungssport, Reisen, an guten Gesprächen und auch gerne mal am gar nichts tun...

Überblick wichtiger Qualifikationen und Weiterbildungen: 

Top Physio:

  • Manuelle Lymphdrainage
  • Manuelle Therapie
  • Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hypnose
  • Kuscheln

Mitgliedschaften:

  • Mitglied im Berufsverband Deutscher IFK
  • Akademie für Psychotherapie und Seelsorge APS

Svenja Kerber

Kauffrau für Bürokommunikation 

In Hamburg sagt man Moin. Das habe ich im Juli 1987 gemacht und lebe seit meiner Geburt in Hamburg Wandsbek. Ich bin gelernte Kauffrau für Bürokommunikation und bin bei Physiowohltat ehrenamtlich für die kaufmännischen Tätigkeiten und den Wellnessbereich tätig. 


Seitdem ich laufen kann liebe ich Sport. Viele Jahre habe ich Kunstturnen im Leistungszentrum gemacht und habe 1997 den 3. Platz bei den Hamburger Meisterschaften belegt. Durch eine sehr schwere Depression habe ich das aktive Trampolinspringen als Hobby, Stress- und Depressionsbewältigung entdeckt. 


Inzwischen habe ich den DTB - Basisschein Trampolinturnen I absolviert. Diese Schulung wird als Ausbildung zur DTB-Trainer-Assistentin anerkannt. Seit April 2019 bin ich ehrenamtlich als Assistenztrainerin im Trampolin springen in einem Sportverein tätig. Gerne kombiniere ich meine kaufmännischen beruflichen Erfahrungen mit dem Aufbau unseres Teams. Mein Ziel ist es früher oder später eine Ausbildung zur Physiotherapeutin zu machen. 


Durch psychosomatische Erfahrungen habe ich ein tolles Körpergespühr für mich und den Patienten von Physiowohltat entwickeln können. In meiner Freizeit fotografiere ich gerne, springe Trampolin und liebe den Ostseestrand. Mein Herz gehört meiner Familie und meinen beiden Kindern.

Kevin Westedt 

Physiotherapeut

Auf dem Lande sagte man Moin Moin, dies haben sich auch meine Eltern gedacht, als wir 1997 von Hamburg nach Koberg gezogen sind. Als kleine Erläuterung: Koberg ist ein ganz kleines Dorf, gelegen zwischen dem Kleinstädtedreieck Mölln, Ratzeburg und Trittau. 


Meine Kindheit war somit geprägt von der Natur und dem engen Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft – explizit Freunde und Familie. 


Zu meinem 17. Lebensjahr habe ich den Schritt gewagt und bin nach Schwerin gezogen. Dort hatte ich dann die Gelegenheit, meine Ausbildung als Physiotherapeut zu absolvieren. Nach ein paar schönen Jahren in Schwerin bin ich in meine Geburts-, und für mich schönste Stadt Deutschlands, Hamburg, zurückgekehrt. Zufälligerweise sind meine engsten Freunde alle in der Zwischenzeit von Koberg und den umliegenden Dörfern nach Hamburg gezogen. 


Meine Reise führte mich also von der Großstadt ins kleine Dorf und von einer Kleinstadt in die Großstadt. Mein Fazit: Heute wohne ich in der schönsten Stadt mit den besten Freunden, was für mich das Wertvollste im Leben ist. 


Heute arbeite ich als Physiotherapeut in der Praxis Physiowohltat und nebenberuflich im Gastwerkhotel Hamburg / The George Hotel im Spa Bereich. Ich höre leidenschaftlich Musik, insbesondere Vinyl, interessiere mich für die Pittsburgh Steelers (NFL), das Skateboarding Street, liebe meine Freunde und Familie, die ich gerne mit meinen Kochkünsten verwöhne, gehe shoppen und genieße die Natur insbesondere das Meer und die Wälder.